Freiwillige Feuerwehr Stadt Rödental

Verkehrsunfall – Person eingekelemmt – Haarbrücken

17.06.16 (21:22 Uhr)
1Std 45Min
P eingeklemmt
18

Einsatzbericht

In den späten Abendstunden ereignete sich auf der B4 zwischen Rödental und Neustadt ein schwerer Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Fahrzeugen auf Höhe der Anschlussstelle Haarbrücken. Laut Mitteilung war eine Person im Fahrzeug eingeklemmt. Durch die ILS Coburg wurde die Feuerwehr Haarbrücken als zuständige Ortsfeuerwehr sowie die Feuerwehren aus Neustadt bei Coburg und Rödental – LZ Zentrum an die Einsatzstelle alarmiert.
Vor Ort bot sich den Einsatzkräften folgende Lage: Eines der Unfallfahrzeuge stand stark demoliert auf einem Grünstreifen. Der Fahrer konnte sich selbst aus dem Fahrzeug befreien. Ein weiterer PKW lag ungefähr 100 Meter entfernt im Graben. Die Fahrerin war eingeklemmt.

Die Feuerwehr Neustadt schaffte einen Erstzugang mit Spreizer und Schere über die Fahrertüre des Fahrzeuges. Die Kameraden der Feuerwehr Rödental erstellten einen zweiten Bereitstellungsplatz, entfernten mittels Galsmanagement die Scheiben des Unfallfahrzeuges und Trennten die C-Säulen des Fahrzeuges für eine spätere Dachentfernung zur patientengerechten Rettung. Inzwischen wurde durch den zuständigen Notarzt der ITH (Intensivtransporthubschrauber) aus Nürnberg angefordert.
Mit mehreren Fahrzeugen leuchteten die Feuerwehren aus Rödental und Neustadt gemeinsam einen Landeplatz auf der B4 aus und errichteten eine Vollsperrung. Hierzu wurden seiten der Feuerwehr Rödental beide Mehrzweckfahrzeuge sowie der Gerätewagen Logistik 1 eingesetzt.

Um die Patientin zu befreien wurde durch die Feuerwehr Neustadt ein Rettungszylinder eingesetzt um den Fahrgastraum zu erweitern. Anschließend konnte die Patientin durch die Fahrertüre gerettet und dem Rettungsdienst übergeben werden. Beide Fahrzeugführer wurden mit schweren Verletzungen in Kliniken eingeliefert.

Im Anschluss übernahmen die Feuerwehren Haarbrücken und Neustadt bei Coburg die Reinigung der Fahrbahn. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen.

Wir wünschen den Betroffenen baldige und vor allem vollständige Genesung.


Einsatzfotos


Mitalarmierte Einsatzkräfte

  • Feuerwehr Neustadt bei Coburg
  • Feuerwehr Haarbrücken
  • Kreisbrandmeister Land 5/2
  • Kreisbrandinspektor Land 5
  • Kreisbrandmeister Land 5/1
  • ASB Rettungswache Neustadt bei Coburg
  • Rettungswache der Regiomed Kliniken Sonneberg
  • DRF Luftrettungssattion Nürnberg (Christoph Nürnberg)
  • BRK Bereitschaft Neustadt bei Coburg
  • Einsatzleiter Rettungsdienst
  • Polizei

Einsatzstelle

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Persönliche Angaben

Nach oben