Freiwillige Feuerwehr Stadt Rödental

GW-L1

Gerätewagen-Logistik 1 – Florian Rödental 55/1


Daten

  • MAN 8.153
  • Aufbau: Aluvan
  • Baujahr: 1994
  • Leistung: 155 PS
  • Gewicht: 7,49 Tonnen
  • Besatzung: 1/1
  • Funkrufname: Florian Rödental 55/1

Der GW-L1 wurde 1999 aus Vereinsmitteln von einem ortsansässigen Unternehmen gekauft und in Eigenleistung zu einem Einsatzfahrzeug umgebaut. Im Jahr 2000 konnte der Gerätewagen gemeinsam mit den Dekon-P in Dienst gestellt werden. Es ersetzte somit einen 1985 ebenfalls aus Vereinsmitteln gebraucht angeschafften und in Eigenleistung umgebauten Versorgungs-LKW auf Mercedes Benz 207 D, Baujahr 1981, der 2000 an die Feuerwehr Ahorn verkauft wurde und dort immer noch im Dienst steht.

Neben der ständigen Beladung kann je nach Bedarf und Einsatzart Zusatzbeladung aufgenommen werden, so dass dieses Fahrzeug universell einsetzbar ist und sich bei Einsätzen und im normalen Feuerwehrdienst als sehr zweckmäßig erweist. Seit dem Jahr 2013 wird der Gerätewagen Logistik mit Rollcontainern bestückt. Es stehen 5 Rollcontainer zur Verfügung. (2 x 500m Schlauch, 2 x Wasserschaden, Pressluftflaschen/Tunnel) Informationen zum Rollcontainerkonzept gibt es hier. Weiterhin stehen ein 800 Liter Gefahrgutfass, ein Schnelleinsatzzelt, Schaummittel, Chemikalienschutzanzüge, eine Rettungsplattform sowie eine Ölsperre zum Beladen bereit.

Der GW-L1 wurde im Mai 2013 vom Versorgungs-LKW zum Gerätewagen-Logistik 1 umbenannt.


Ausrüstung

Ausrüstung auf der Ladefläche:

  • Ölbindemittel u. Warnschilder
  • Besen
  • Triblitz
  • Rollcontainer

Bilder

Nach oben