Freiwillige Feuerwehr Stadt Rödental

TLF 16/25

Tanklöschfahrzeug – Florian Rödental 21/1


Daten

  • Magirus Deutz 192 D Allrad
  • Aufbau: Magirus
  • Baujahr: 1979
  • Leistung: 192 PS
  • Gewicht: 12,0 Tonnen
  • Besatzung: 1/5
  • Funkrufname: Florian Rödental 21/1

Das TLF rückte seit der Indienststellung 1979 als Erstangriffsfahrzeug bei Brandeinsätzen oder zur Sicherstellung des Brandschutzes bei Verkehrsunfällen aus. Unzählich sind auch die Einsätze, bei dem das Fahrzeug zur Reinigung der Fahrbahn bei Ölspuren eingesetzt war. Weiterhin war das Fahrzeug bei zahlreichen Einsätzen im Landkreis Coburg im Einsatz.

Beim Feuerwehrehrungsabend der Stadt Rödental 2009 wurde dem Fahrzeug die Jahresspange für 30 Jahren aktiven Feuerwehrdienst angeklebt. Es war bis zu dieser Zeit das einzige wasserführende Fahrzeug im Löschzug Zentrum. Seit Indienststellung des neuen HLF 20/16 im Januar 2010 rückt das TLF nicht mehr als Erstangriffsfahrzeug aus, muss aber weiterhin bis zu einer Ersatzbeschaffung, die noch nicht in Aussicht steht seinen „Mann“ stehen.

Auslöser für die Anschaffung des Fahrzeuges war der Brand einer Puppenfabrik im Jahre 1977, bei dem zu Einsatzbeginn nicht ausreichend Löschwasser durch die örtliche Löschwasserversorgung zur Verfügung stand und sich dieser Einsatz zu einem Großbrand entwickelte.


Ausrüstung

Ausrüstung im Fach: G1 – G3 – G5

  • Atemschutzgeräte
  • Tec-Lite
  • Wasserwerfer
  • Kettensäge
  • Beleuchtungsmaterial
  • Wasserwerfer
Ausrüstung im Fach: G2 – G4 – G6

  • Schnellangriff
  • Schlauchmaterial
  • Material zur Verkehrsabsicherung
  • Fognails
  • Feuerlöscher
  • Schaumausrüstung
Ausrüstung im Fach GR:

  • Pumpe FPN 10-1500
  • Tank 2500 l
  • Saugkorb
  • Absperrhahn
Ausrüstung auf dem Dach:

  • Ölbindemittel
  • 4-teilige Steckleiter
  • Brandpatschen

Bilder

Nach oben