Freiwillige Feuerwehr Stadt Rödental

Einsatzgebiet

Wie jede Feuerwehr haben auch wir ein bestimmtes Einsatzgebiet in dem wir zuständig sind. Das Einsatzgebiet der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Rödental erstreckt sich über das gesamte Stadtgebiet Rödental. Des Weiteren kommt in unserem Zuständigkeitsbereich die beiden anderen Freiwilligen Feuerwehren FW Steinrod und FW Froschgrund hinzu.

Seit einigen Jahren sind wir ebenfalls für die Bundesautobahn A73 zwischen den Anschlussstellen Ebersdorf bei Coburg und Eisfeld Süd zuständig. Gegen Ende des Jahres 2011 werden wir ebenfalls für die Bundesstraße B999, die Umgehungsstraße von Rödental, zuständig sein. Weiterhin sind wir für den ICE-Tunnel Reitersberg, der 2017 fertiggestellt sein soll, zuständig.

Aufgrund das wir als Ölwehr im Landkreis Coburg eingesetzt werden, rücken wir mit dem Rüstwagen RW2 auch außerhalb von Rödental zu Einsätzen im Landkreis aus. Ebenfalls kommt es vor das unsere Drehleiter DLK 23/12 für überörtliche Einsätze alarmiert werden kann.

Mit unserem Dekon-P können wir sowohl in Deutschland wie auch im Ausland eingesetzt werden. Beispielsweise wie zu Katastropheneinsätzen im Jahr 2003 in Dresden oder 2006 in Zwiesel.

Zwar in den letzten Jahren ohne Einsätze sind wir auch mit dem Heuwehrgerät des Landkreises Coburg ausgerüstet und für den ganzen Landkreis zuständig.

Nach oben